Endlich ein Mensch in diesem Kaiserhaus!

Neben dem legendären "Evviva la Mamma" ist das eine der bedeutungsvollsten Überlieferungen aus dem tragischen Leben der jungen österreichischen Kaiserin Elisabeth, im Volksmund liebevoll Sissi genannnt. (Nachzusehen in der gleichnamigen dreiteiligen historischen Verfilmung).

 

"Endlich ein Mensch in diesem Vorstand" - hoffnungsschwangere Parallelen dürfen gezogen werden, kam doch mit H.Q. ein wirklicher Gutmensch in den Vorsitz. Unsere Gedanken sind gerade jetzt - wo der Kündigungsmarathon um T.E. in die zweite Runde geht - bei ihm. Da es sich um ein schwebendes Verfahren handelt, dürfen wir an dieser Stelle nicht zu viele Details nennen. Wir können aber sicher sein, dass für H.Q. Objektivität, Fairness und Transparenz an oberster Stelle stehen. Minütlich rechnen wir damit, dass er sich mit T.E. auch einmal persönlich unterhalten wird.

 

H.Q. wird sich niemals in den Sumpf und Schmutz von Intrigen und konstruierten Sachverhalten ziehen lassen, oder sich zu verletzenden und unangemessenen Äußerungen hinreißen lassen.

 

EVVIVA LE PAPA! 

09.02.2012

 

<< zurück