Gäste-Buh

Kommentare: 18
  • #18

    vnvb (Mittwoch, 30 Mai 2012 22:46)

    [right][b]Hallo zusammen[/b][/right]

  • #17

    940 (Freitag, 09 März 2012 18:04)

    Buh? Horton hört ein Hu!

  • #16

    Trudegunde Siebenschlaf (Dienstag, 07 Februar 2012 20:35)

    Es gibt noch Leben auf diesem Planeten!
    Die Welt ist gerettet und ich freue mich auf weiteren Muskelkater in den Lachregionen.
    Niederkniend T.S.

  • #15

    Scheintot (Dienstag, 08 November 2011 06:43)

    ...

  • #14

    Schade (Montag, 07 November 2011 20:28)

    Scheint tot zu sein, diese Seite - superschade!

  • #13

    Krank in Bassum (Sonntag, 09 Oktober 2011 09:54)

    Auch ich leide an verschiedenen gesundheitliche Beeinträchtigungen seit der MV. Am schlimmsten war, dass ich während der Vorstellung der aktuellen Finanzlage einen Sehsturz erlitten habe, ausgelöst durch einen akuten Tinnitus im Auge. Ich sehe nur noch Pfeifen.

  • #12

    Benedicta B.-B. (Samstag, 08 Oktober 2011 21:31)

    Sehr geehrter Dr. Lunger,
    seit der MV am 04.10.11 habe ich Verdauungsstörungen. Ich kann nicht verdauen, was ich hören, sehen und fühlen musste. Nun hatte ich gehofft, auf Ihrer Seite einen Rat zu finden, aber seit der MV wurde nichts mehr geschrieben. Lieber Dr. Lunger, leiden Sie auch an dieser Störung?

    Mit traurigen Grüßen
    Benedicta B.-B.

  • #11

    Leserbrief (Donnerstag, 22 September 2011 22:18)

    Sehr geehrte Frau Dr Singer,

    mit großen Interesse erfuhr ich von der Umfrage der Schüler zur besseren Abschirmung des Schulgeländes vor Störfeldern und anderen Einflüssen.

    Gern würde ich eine Arbeitsgruppe "Stöhrfelderbeseitigung" bei der Erarbeitung eines Konzeptsicherungssystems, Entschuldigung, Geländesicherungssystems unterstützen. Jüngste Erfahrungen prädestinieren mich geradezu dazu.

    Mein Vorschlag wäre, die Grundstücksbegrenzung zusätzlich durch Personensperren abzusichern und im Eingangsbereich auf eine Vereinzelung des Personenstroms hinzuarbeiten. Der innere Kontrollbereich (Lehrerzimmer, Büro des Schulleiters) sollte nur einem ausgewählten und sicherheitsüberprüften Personenkreis gestattet sein.

    Zusätzlich zur Verpflichtung, auf dem Schulgelände jederzeit den Essensausweis sichtbar an der Kleidung zu tragen, wäre zu überlegen, ob nicht ein generelles Gabelverbot auszusprechen wäre.
    Außerdem ist Sorge zu tragen, dass ausreisende Fahrzeuge einer Einzelkontrolle unterzogen werden, um den Schwund an Musikinstrumenten, Beamern, Mikroskopen und Lerninhalten zu begegnen.


    Dr. Lunger
    Reaktorbeauftragter
    Hölle 2, Abschnitt LG
    Umspannwerk PHS

  • #10

    Kerstin (Freitag, 02 September 2011 12:49)

    danke für den "Paten" - jetzt müssen wir nur noch rausfinden wer die Strippen zieht, an denen die Paten hängen

  • #9

    Wuselzwerg (Donnerstag, 01 September 2011 23:51)

    Nicht nur für Insider, sehr kurzweilig, unbedingt weiter machen.

  • #8

    Bettina Ernst (Samstag, 13 August 2011 15:11)

    Wenn gar nichts mehr geht, holt mich deine super Seite wieder zurück ins Lächeln.
    Du hast ein fantastisches Talent das Leben lebenswert zu gestalten.
    Ganz viele Weitermachgrüße

  • #7

    Sieben (Samstag, 06 August 2011 12:57)

    Hey Wuselzwerg, ich hab dich letzte Woche an der Tankstelle gesehen. Du gehst mir nicht mehr aus dem Kopf. Ich war der Typ mit dem coolen Tattoo auf der Hand, Du hast mich gefragt, ob das weh getan hat.
    Ruf doch mal an. Ich liebe Dich.

  • #6

    Steffen (Mittwoch, 20 Juli 2011 18:51)

    Geile Seite- weiter machen!!!
    Greeez!

  • #5

    abcd (Donnerstag, 20 Januar 2011 23:13)

    wo bleiben die fetten Dinger???

  • #4

    Head of Illumination (Freitag, 17 Dezember 2010 15:31)

    Wartet nur, bis die fetten Dinger hier eingestellt sind ...

  • #3

    nochnwuselzwerg (Donnerstag, 16 Dezember 2010 21:57)

    wenig interesse?

  • #2

    Wuselzwerg (Montag, 06 Dezember 2010 16:37)

    Jeder muß da eingesetzt werden wo seine Kompetenzen nützen. Als Pädagoge ist man nicht automatisch Führungskraft, oder in der Lage ein mittelständisches Unternehmen zu leiten. Eltern sind nicht automatisch Pädagogen

  • #1

    Axxange (Donnerstag, 02 Dezember 2010 15:10)

    "Der Meinungsfreiheit eine Gasse - Hut ab"

    Ich glaube, hier passiert bald etwas... GROßES